Site's Logo

Fettabsaugung

Fettabsaugung (Liposuktion) ist eine Schönheitsoperation bei der Fettzellen an bestimmten Stellen mit Kanülen schonend abgesaugt werden. Dazu wird in der Tumeszenzlokalanästhesie Liposuktion das Fett mit mehreren Litern Flüssigkeit und Betäubungsmittel aufgeschwemmt und von der ursprünglich festen Position gelöst. Danach kann das Fett mittels spezieller Kanülen an den richtigen Stellen leicht abgesaugt werden.

Mit Hilfe der Fettabsaugung gelingt es, die Form und Silhouette bestimmter Körperregionen zu modellieren. Unschöne Fettpolster, die häufig durch sportliche Aktivität und Diät nicht beseitigt werden können, werden dauerhaft entfernt. Obwohl es sich bei der Fettabsaugung um eine relativ neue Methode in der ästhetischen Chirurgie handelt (erstmals 1978 von Dr. Illouz angewandt), sind bereits viele Fortschritte und Verbesserungen der Methode erzielt worden. Jedoch bleibt die Operation risikobehaftet, da bei unerfahrener Anwendung innere Organe und Gewebe dauerhaft geschädigt werden können. Die Operation kann auch in örtlicher Betäubung durchgeführt werden; eine Vollnarkose mit allen ihren (Vor- und) Nachteilen ist nicht immer notwendig. Die Kosten für eine Fettabsaugung liegen zwischen 1.700 und 7.500 Euro und werden im Regelfall nicht von der Krankenkasse übernommen.

WERBUNG


This article is licensed under the GNU Free Documentation License (www.gnu.org/copyleft/fdl.html). It uses material from the Wikipedia article "Fettabsaugung" (de.wikipedia.org/wiki/Fettabsaugung).


ZurückAbmagerungZurückGesundheit

© 1999-2017 Helio A. F. Fontes
 Copacabana Runners - Atletismo e Maratonas