Site's Logo

Athletik in Altägypten und Mesopotamien

Umfangreiche Angaben über die Olympischen Spiele in der Vergangenheit sind an und für sich vorhanden, aber was spielte sich eigentlich vorher ab ? Gab es noch ältere, athletische Wettspiele ?

Die ersten Zivilisationen in Ägypten und Mesopotamien, Tausende von Jahren bevor den Spielen in Altgriechenland, hatten bereits eine Tradition im Rahmen der athletischen Tätigkeiten. Das wird in literarischen und ikonographischen Quellen nachgewiesen, die athletische Szenen bereits in 3.000 v.Chr. beschreiben. 

WERBUNG

In Ägypten und in Mesopotamien wurde das Interesse für athletische Tätigkeiten an den Tempeln und Gräbern angedeutet. Sport in Altägypten umfaßte: allgemeines kämpfen, Stabkämpfe, Boxen, Akrobatik, Bogen und Pfeil, Segeln, Ballspiele und ritterliche Aktivitäten. Alles deutet darauf hin, daß die athletischen Aktivitäten auf die Mitglieder der höheren Klassen beschränkt waren. Ägyptische Texte befassen sich damit, den Wert der körperlichen Tätigkeit hervorzuheben, in der Ausbildung des Pharaos und Mitgliedern des Hofstaats. 

Neben Altägypten und Mesopotamien, haben auch andere Zivilisationen, einschließlich das pre-klassiche Griechenland, bereits athletische Tätigkeiten vor den Olympischen Spielen der Vergangenheit zu Tage gestellt.

WERBUNG



ZurückDie Geschichte der Athletik

© 1999-2017 Helio A. F. Fontes
 Copacabana Runners - Atletismo e Maratonas